Objekt-ID:
WF_14_47_1
Titel:
Stadtbefestigung
Fundort:
Neustadt/Orla
Landkreis/ kreisfreie Stadt:
Saale-Orla-Kreis (Landkreis)
Koordinaten:
11.74354,50.73594 (ö.L/n.B, WGS84, Dezimalgrad)
Datierung (allgemein):
Mittelalter und Neuzeit
Datierung (individuell):
Mittelalter
Klassifikation (Archäologie):
Stadt
Objekttyp:
Wanderführerziele/Befund
Besitzende Institution / Datengeber:
Thüringen. Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie/Archäologische Denkmalpflege

Beschreibung

Außer auf der Nordseite bildeten zwei Mauerzüge im Abstand von etwa 7 m die steinerne Befestigung. Der Zwischenraum ist als Zwinger anzusehen. Der Stadtgraben verlief ca. 2 m vor der äußeren Stadtmauer. Die beiden Haupttore, das Neunhofener und das Triptiser Tor, bestanden aus einem äußeren und einem inneren Tor. Dabei schloss die innere Stadtmauer an die inneren Tore an, während die äußeren Stadttore deutlich aus der Mauerflucht der äußeren Stadtmauer herausragten. Das dadurch entstandene Kammertor wurde mit einer s-förmige Linienführung der Straßen unterstützt. An der weniger befestigten Nordseite der Stadt befand sich das Rodaer Tor – ein einfaches Stadttor.