Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.

Völkershausen, Grabhügel

Weitere Abbildungen

Beschreibung

Die Grabhügelgruppe Sünnaer Weg liegt 1,2 km westlich von Völkershausen. Einer ist hangabwärts stark verzerrt und bleibt unsicher. Es gibt Störungen, verursacht durch Fahrzeuge für die Holzernte. Zudem wurde einer der Grabhügel Mittig mittig kesselförmig geschnitten. Zwei Hügel sind in ihren Abmessungen noch zu rekonstruieren.
Am Mönchsholz liegt ein weiteres Grabhügelareal ca. 1,7 km nordwestlich des Ortes am Unterhang des Öchsen. Es ist von Windbruch gestört und stark von Unterholz überwachsen. Die drei hier 1962 eingemessenen Hügel sind nicht leicht zu finden. Zwei weisen Beschädigungen auf.
Etwa 1,3 km südöstlich von Völkershausen am nordöstlichen Unterhang des Dietrichsberges westlich des Weges nach Wölferbütt liegt ein einzelner Hügel im Wiesengelände. Er befindet sich 300 m nördlich von einem Grabhügel an der „Wegekreuzung gegenüber Willmanns“. Ein Hinweis auf einen Steinhaufen gibt Anlass, mit einem bronzezeitlichen Hügel mit Basalteinbauten zu rechnen.

Zugehörige Befunde

Karte: