Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Der Ingelstedter Grund war früher Standort einer Siedlung.
Der Ingelstedter Grund war früher Standort einer Siedlung.
Rechteinhaber: TLDA Weimar

Holzthaleben, Wüstung Ingelstedt

Weitere Abbildungen

Beschreibung

Die Wüstung befindet sich nordöstlich Holzthalebens zwischen dem Loh und der Warrleite. Die Gehöfte lagen beidseitig des sogenannten Ingelstedter Grundes. Doe Keramikfunde stammen aus dem Spätmittelalter, indes wurde Ingelstedt urkundlich erstmals schon im Jahr 1004 erwähnt. 1506 war es als „Ingelstet desolat“ bereits verlassen.

Zugehörige Befunde

Karte: