Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Das Steinkreuz bei Sondershausen.
Das Steinkreuz bei Sondershausen.
Rechteinhaber: TLDA Weimar

Sondershausen, Steinkreuz

Weitere Abbildungen

Beschreibung

Wanderer, die die Windleite nördlich von Sondershausen durch das Brückental erreichen wollen, stoßen an der Waldkante links des Weges auf einen Pfad, der nach einigen Metern abzweigt und in das Gehölz hineinführt. Nach kaum 200 m ist das Steinkreuz zu erblicken. Mehrere Sagen ranken sich um den Ort: Ein französischer Soldat soll hier eine Frau ermordet bzw. eine Bauersfrau ihres Geldes beraubt haben und erschlagen worden sein. Oder es handelt sich um das Grab eines Kaufmannslehrlings, der sich wegen verlorener Gelder erhängte.

Zugehörige Befunde

Karte: