Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Der markierte Hügel am „Blauen Veilchen“ ist neben der Straße gut zu erkennen.
Der markierte Hügel am „Blauen Veilchen“ ist neben der Straße gut zu erkennen.
Rechteinhaber: TLDA Weimar

Gleina, Grabhügel

Weitere Abbildungen

Beschreibung

Von den Grabhügeln in der Südwestecke der Flur Gleina, in der Nähe der Gaststätte „"Am blauen Veilchen"“ wurden mehrere durch Forstarbeiten eingeebnet. Das Gelände ist vom Weg Bad Köstritz-Hermsdorf kurz hinter dem Restaurant-Parkplatz gut einsehbar. Da einer der Hügel vom Gestrüpp befreit und durch Steine hervorgehoben wurde, ist die Stelle nicht zu verfehlen. Ein weiterer in der Nachbarschaft liegender Hügel ist beim aufmerksamen Suchen im Gelände noch gut auffindbar.

Zugehörige Befunde

Karte: