Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Solche fast völlig verschütteten Eingänge zu Hohlräumen sind in der Orlasenke bei Wernburg häufig.
Solche fast völlig verschütteten Eingänge zu Hohlräumen sind in der Orlasenke bei Wernburg häufig.
Rechteinhaber: TLDA Weimar

Wernburg, Höhle (Abri)

Weitere Abbildungen

Beschreibung

Die Höhle bzw. der Felsüberhang am Nordhang des oberen Haselberges bei Wernburg fällt besonders durch das eingestürzte Dach auf. Die in der Senke des Flusses Orla zahlreich zur Verfügung stehenden Höhlen und Vorsprünge wurden vielerorts nachweislich intensiv von Menschen in der Altsteinzeit genutzt. Deshalb ist anzunehmen, dass auch dieser natürliche Schutzraum von ihnen aufgesucht wurde.

Zugehörige Befunde

Karte: