Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Der Kreuzstein von Bachfeld.
Der Kreuzstein von Bachfeld.
Rechteinhaber: TLDA Weimar

Bachfeld, Kreuzstein

Weitere Abbildungen

Beschreibung

Der im Volksmund „Schwedenstein“ genannte Kreuzstein steht unmittelbar nördlich der B 89 an der Landkreisgrenze. Der Stein soll nach einer Akte im Staatsarchiv Coburg 1632 für einen dort erschlagenen „Soldatenjungen“ errichtet worden sein.

Zugehörige Befunde

Karte: