Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Die Burganlage auf dem Hausberg von Langenberg. Plan nach Brause 1934.
Die Burganlage auf dem Hausberg von Langenberg. Plan nach Brause 1934.
Rechteinhaber: TLDA Weimar

Langenberg, Burg auf dem Hausberg

Weitere Abbildungen

Beschreibung

Die sehr umfangreiche Burganlage auf dem Hausberg von Langenberg befindet sich nordöstlich über dem Ort. Der Bergsporn, auf dem die Burg lag, ist durch mehrere Wälle und Gräben abgetrennt. Die Anlage war mehrgliedrig, die Hauptburg ist auf der westlichen Spitze des Bergsporns zu vermuten. 1748 sollen Reste der Ruine abgetragen worden sein. Bereits um 1700 fanden hier die ersten „Nachforschungen“ statt, bei denen man auf Mauerreste stieß. Eine Urkunde, die für 1061 einen Burgward Langenberg nennt, ist eine spätere Fälschung. Es ist trotzdem nicht ausgeschlossen, dass ihr ein realer Sachverhalt zugrunde liegt.

Zugehörige Befunde

Karte: